Hallufix® Design Awards

Hallux Valgus Schiene

 


Was ist ein Hallux Valgus?


Als Hallux Valgus („Ballenzeh“, „Ballenzehenschmerz“ ) bezeichnet man in der Orthopädie eine der häufigsten vor allem bei Frauen vorkommende Fehlstellung am Fuß (in Deutschland rund 10 Mio. Menschen). Die Große Zehe weicht dabei nach außen ab, der dazugehörige Mittelfußknochen und der Mittelfußkopf („Zehenballen“) stehen deutlich hervor. Aus dem anfänglich kosmetischen Problem können sich mit der Zeit ernsthafte Beschwerden entwickeln. Entzündung und Schwellungen am Ballen (Mittelfußkopf), Fehlbelastungen und beginnender Gelenkverschleiß (Arthrose) führen zu starken und dauerhaften Hallux Valgus Schmerzen. Bei Patienten mit Hallux Valgus kommen je nach Schweregrad konservative (Hallux Valgus Schiene oder Bandage) oder chirurgische Behandlungen in Frage. Rechtzeitig und vorbeugend eingesetzt kann das regelmäßige Tragen einer Hallux Valgus Schiene eine Operation deutlich verzögern oder sogar vermeiden helfen.

Ballenzeh Röntgenbild Hallux Valgus Zeichnung Ballenzeh Fußbild

Symptome bei Hallux Valgus je nach Schweregrad:
  • Ästhetisches Problem.
  • Beschwielung, chronische Reizzustände der Haut und des Schleimbeutels.
  • Zunehmender Druck- und Bewegungsschmerz. (Hallux Valgus Schmerz)
  • Fortschreitende Arthrose und Versteifung im Zehengrundgelenk.
  • Folgedeformitäten wie Hammer- und Krallenzehen.

Seitenanfang

Wie entsteht ein Hallux Valgus?

Neben einer angeborenen Disposition können Bindegewebsschwäche sowie Belastungsdeformitäten infolge von Senk-/ Spreizfuß und Knick-/Plattfuß, chronische Entzündungen oder Unfallfolgen für die Ausbildung von Hallux Valgus (Ballenzeh) verantwortlich sein. Übrigens: Das Tragen von engem, spitzen Schuhwerk und hohen Absätzen (über 3 bis 4 Zentimeter) ist nicht ursächlich für die Deformation verantwortlich, kann die Ausbildung eines beginnenden Hallux Valgus jedoch erheblich fördern.

Ursachen für den Hallux Valgus
  • Erworbene Belastungsdeformität infolge von Senk-/Spreizfuß und Knick-/Plattfuß.
  • Erbliche Belastung.
  • Zerstörung des Grundgelenks durch Arthrose und Gicht.
  • Konstitutionelle Bänderschwächen und muskuläre Dysfunktionen.
  • Muskel- und Nervenverletzungen, neurologische Störungen, chronische Entzündungen, Unfallfolgen.

Seitenanfang

Welche Arten von Hallux Valgus gibt es?

Nach einer einfachen klinischen Einteilung unterscheidet man beim Hallux Valgus vier verschiedene Schweregrade:

Hallux Valgus (Ballenzeh), Schweregrad 4 Grad 1

Zehen-Fehlstellungen unter 20 Grad. Keine Symptome.
Hallufix® kann in diesem Stadium zur frühzeitigen Prävention eingesetzt werden!

Hallux Valgus (Ballenzeh), Schweregrad 3 Grad 2

Fehlstellungen zwischen 20 und 30 Grad. Gelegentliche Hallux Valgus Schmerzen.
Dieses Stadium ist der häufigste Einsatzbereich für die Hallufix® Schiene.

Hallux Valgus (Ballenzeh), Schweregrad 2 Grad 3

Fehlstellungen zwischen 30 und 50 Grad. Regelmäßige Hallux Valgus Schmerzen. Zunehmende Einschränkung von Aktivitäten.
Ausgeprägte Fehlstellung!
Der Einsatz von Hallufix® ist hier bei passiv gut korrigierbarer Fehlstellung bis zu einem Hallux Valgus Winkel von 15 Grad möglich.

Hallux Valgus (Ballenzeh), Schweregrad 1 Grad 4

Schwerste Form mit Fehlstellungen über 50 Grad und schmerzhaften Einschränkungen im Alltag.
Der Einsatz von Hallufix® kann in diesem Stadium nicht mehr empfohlen werden.
Eine Hallux Valgus Operation ist ratsam.

Seitenanfang
 
healthy shoes by Hallufix® Mittelfußbandage mit Pelotte Spreizfußsohle mit mobiler Pelotte Hallux Valgus Schiene
ONLINE SHOP
Hallux Valgus Schiene
MEDIATHEK

Hallufix® Mediathek

mehr

NEU BEI HALLUFIX®
Bewegungsanalyse

Das Studio für
Haltungs- und
Bewegungsanalyse

bietet modernste
Methoden der
Bewegungsanalyse.

mehr

Home | Impressum | Datenschutz | AGB | Haftungsausschluss | Kontakt